Nur kurze Lichtblicke gegen die SFD Rollis Bad Kreuznach

29. Februar 2016

Bereits zu Beginn des Spiels wurde klar, dass es Team’99 nicht leicht haben wird gegen die SFD Rollis. Mit geschwächtem Kader und zum Teil lädierten Spielern, zeigte sich Team’99 schwach in der Defense, während die Offense zwar einiges an Chancen erfahren konnten, aber die Trefferquote in diesem ersten Spiel des Tages zu wünschen übrig ließ.

Auch gelang es den Bad Kreuznachner Rollis öfter die Aschaffenburger Defense mit Fast-Breaks zu überrollen. Mit einem Halbzeitstand von 28:17 für die SFD Rollis war für Team’99 der Zug zwar noch nicht abgefahren, aber die Kreuznacher hatten sehr gut vorgelegt.

Team’99 tankte in der Halbzeit (währenddessen unsere Rookies Kevin und Thomas für die nächste Saison schon mal ein kleines Klassifizierungs-Spiel 2 gegen 2 hinlegten) neue Kräfte und fand im 3. Viertel deutlich besser in das Spiel. Während Bad Kreuznach nur 4 Punkte erzielen konnte, gelang es den Aschaffenburgern mit 10 Punkten den Vorsprung der SFD Rollis auf nur noch 5 Zähler zu halbieren.

Die ersten Minuten des letzten Viertels ließen so schon die Hoffnung aufkeimen, das Spiel noch nach Hause fahren zu können: immerhin war der Vorsprung der Bad Kreuznacher in der 32. Minute nur noch 2 Punkte.

Diese legten dann aber noch kräftig nach und holten in den verbliebenen 8 Minuten noch weitere 22 Punkte, die die Aschaffenburger Defense nicht zu verhindern wusste, so dass das Spiel dann deutlich mit 56:38 für die SFD Rollis Bad Kreuznach endete.

Premium Partner

Unsere Sponsoren